Tourismus

Die Gemeinde Birsfelden liegt geografisch sehr attraktiv zwischen Rhein und Birs vor den Toren der Stadt Basel im Dreiländereck Deutschland - Frankreich - Schweiz.

Birsfelden ist mit einer Fläche von nur 258 ha zwar die flächenmässig kleinste Gemeinde im Kanton Basel-Landschaft, hat aber dennoch viel zu bieten:

Birschöpfli
Das Birschöpfli – im Dreieck zwischen Birsmündung und Rhein gelegen – ist insbesondere in den Sommermonaten ein beliebter Aufenthaltsort. Die weite Grünfläche mit den schattenspendenden Bäumen lädt zum Spielen, als Ausgangspunkt für ein erfrischendes Bad im Rhein oder zum Ausruhen ein.

Marie Lotz-Promenade
Rheinpromenade mit Blick auf das Kraftwerk Birsfelden und die Stadt Basel.

Kraftwerkinsel und Schleusen
Die Kraftwerkinsel mit ihren Grünflächen und altem, schattenspendenden Baumbestand, ist ein beliebtes Naherholungsgebiet. Auf dem Weg zur Kraftwerkinsel quert man die beiden Schleusenbecken, in denen mehrmals täglich Schiffe verschiedenster Grösse auf ihre Schleusung warten.

Kraftwerk Birsfelden
Architektonisches Highlight im Rhein. Das markante Kraftwerk des Architekten Hans Hofmann, fertiggestellt im Jahre 1954, zählt zu den wichtigsten Bauten der Nachkriegsmoderne in der Region Basel.

Birsfelder Museum
In den Räumlichkeiten des ehemals ersten Schulhauses der Gemeinde an der Schulstrasse 29 erwarten interessierte Besucherinnen und Besucher nicht nur kommunalhistorisch und lokal bedeutende Ausstellungen, sondern auch Kunstausstellungen namhafter Künstlerinnen und Künstler. Angeschlossen an den Ausstellungsbetrieb ist zudem das Historische Archiv.

Theater Roxy
Das in der Kulturszene überregional bekannte Theater bietet hochwertige Theater- und Tanzproduktionen. Es ist Veranstaltungs- und Produktionsort für die freie zeitgenössische Theater-, Tanz- und Performanceszene.

Biotop
Am Rande des Siedlungsgebiets, zwischen dem Sternenfeldquartier und der Kraftwerkinsel gelegen, befindet sich das in den 1980er Jahren entstandene „Biotop Am Stausee“. Das ca. 1 ha grosse Naturschutzgebiet mit Teich, artenreichen Blumenwiesen sowie dichten Hecken aus einheimischen Sträuchern und Bäumen, bietet ideale Bedingungen für eine vielfältige Tierwelt.

Hardwald
Der Birsfelder Teil des Hardwaldes, unmittelbar an der Grenze zur Gemeinde Muttenz gelegen, ist ein Kleinod im Gemeindebann.

Birsvorland
Eigentlich Überschwemmungsgebiet der Birs, lädt das Birsvorland zu Spaziergängen und gemütlichen Aufenthalten ein.

Barfusspark
Der rund 300 Meter lange Rundkurs an der Rheinpromenade in unmittelbarer Nähe zum Birsfelder Kraftwerk bietet eine Vielzahl abwechslungsreicher Stationen vor maritimer Kulisse.

Nicht zuletzt ist man mit Tram und Bus oder aber auch zu Fuss, dem Rhein entlang, in wenigen Minuten in der Stadt Basel, mit ihren zahlreichen kulturellen Highlights. Und auch das deutsche Bundesland Baden-Württemberg sowie das französische Elsass sind von Birsfelden aus nur einen Katzensprung entfernt.

Birsfelden verfügt zudem über eine gute touristische Infrastruktur. Neben einer sehr guten verkehrstechnischen Anbindung, u.a. an die Stadt Basel, laden Hotels, Restaurants und Cafés zu einem Aufenthalt ein.


Impressionen aus der Gemeinde 


Das könnte Sie auch ­interes­sieren

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.