Trennung

Trennungen haben weitreichende Konsequenzen. Sie sind die Vorstufe zur Ehescheidung. Mit dem Getrenntleben beginnt die zweijährige Trennungszeit, nach der eine Scheidung auch gegen den Willen des Partners beantragt werden kann. 

Die Trennung hat zudem auch steuertechnische Folgen, da dadurch für das Jahr, in dem die Trennung erfolgte, eine separate Besteuerung der beiden Ehegatten vorgenommen wird.

Bitte melden Sie Ihre Trennung unverzüglich bei den Einwohner­dienste an. Wurde die Trennung durch ein Gericht bestätigt, muss das entsprechende Gerichtsurteil bei den Einwohner­dienste vorgelegt werden.

Einwohner­dienste
Ehe, Geburt und Tod

Das könnte Sie auch ­interes­sieren

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.