Todesfall (Anmeldung)

Das Bestattungsamt als Teil der Gemeindeverwaltung hilft Ihnen bei der administrativen Abwicklung eines Todesfalls auf Gemeindeebene. 

Die Abteilung Einwohner­dienste unterstützt Sie zudem bei der Vorbereitung der Bestattung auf dem Gemeindefriedhof, legt in Absprache mit den Hinterbliebenen, den Kirchgemeinden und dem Friedhof die notwendigen Termine fest, meldet eine allfällige Kremation an, informiert Amtsstellen und steht auch für weitere Belange jederzeit gerne zur Verfügung. 

Die Angehörigen einer in Birsfelden wohnhaft gewesenen Person werden bei einem solchen Ereignis gebeten, sich möglichst bald mit der ärztlichen Todesbescheinigung und dem Familienbüchlein (sofern vorhanden) bei den Einwohnerdiensten zu melden.

Möchten Sie eine Abdankung und Urnenbeisetzung einer auswärts wohnhaft gewesenen Person vereinbaren, können Sie das entsprechende Gesuch direkt bei den Einwohnerdiensten beantragen resp. ausfüllen.

Wer sich bereits vorgängig informieren möchte und allfällige Bestattungsanordnungen schriftlich bei der Gemeinde hinterlegen möchte, dem empfehlen wir das "Merkblatt für Angehörige bei einem Todesfall" sowie das Formular "Letztwillige Verfügung“ zu lesen. Auch das Reglement über das Bestattungs- und Friedhofwesen sowie die dazugehörige Verordnung enthalten wesentlichen Informationen über die Organisation und Abwicklung einer Bestattung in der Gemeinde Birsfelden.

Einwohner­dienste
Ehe, Geburt und Tod

Das könnte Sie auch ­interes­sieren

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.