Fernwärme

Alternativ-Energie Birsfelden AG (AEB)
Seit 1985 wird die Abwärme des Wasserkraftwerks Birsfelden als Wärmequelle genutzt. Die vier Turbinen und ihre Generatoren geben Wärme ab, die für den AEB-Wärmeverbund genutzt wird.  Mit Wärmepumpen, die das Temperaturniveau erhöhen, werden die umliegenden Quartiere beheizt. 

In Birsfelden versorgt die AEB über 1‘200 Wohnungen, Schulhäuser und andere Liegenschaften mit Wärme und Warmwasser. Die Wärme wird umweltfreundlich und mit zukunftsweisenden Technologien erzeugt. Die Wärmepumpenheizzentrale auf der Kraftwerksinsel in Birsfelden ist eine der grössten der Schweiz. Seit 1. Oktober 2003 ist die Primeo Energie für die technische und administrative Geschäftsführung der AEB zuständig. 

Neue Holzschnitzelfeuerung 
Wenn in den Wintermonaten die Leistung der Wärmepumpen nicht mehr genügte, wurden früher währen den kalten Monaten vier mit Öl betriebene Spitzenlastzentralen in Betrieb genommen. Diese wurden anfangs 2017 durch eine neue Holzschnitzelfeuerung in Betrieb genommen, welche in der kalten Jahreszeit einen grossen Teil der benötigten Energie liefert. Dank der neuen Holzheizung und dem abgeänderten Betriebskonzept werden der Einsatz von Öl und der CO2-Ausstausch minimiert.

Neue Wärmepumpe
Um dem steigenden Bedarf nach ökologisch produzierter Wärme gerecht zu werden, ersetzte die AEB Anfang November 2010 eine der drei bestehenden Wärmepumpen durch eine Anlage neuester Technologie. Diese moderne 1200-kW-Anlage mit zwei Kolbenkompressoren kann das Kühlwasser des Kraftwerkes Birsfelden oder das Grundwasser der Kraftwerkinsel mit deutlich höherem Wirkungsgrad in nutzbare Wärme umwandeln. Für die Erzeugung der nutzbaren Heizwärme werden mit der neuen Anlage zudem 20% weniger Strom verbraucht.

Die Ziele der AEB sind:

  • Lieferung von umweltfreundlich produzierter Wärmeenergie
  • Ausbau und Verdichtung des Verteilnetzes
  • Einsatz neuster Technologien mit entsprechenden Leistungsaufträgen
  • Unterstützung der Bundesziele betreffend Einsatz von Umweltfreundlicher Energie

Die Vorteile eines Anschlusses sind:

  • hohe Versorgungssicherheit
  • keine Umtriebe mit dem Energieeinkauf
  • keine Kosten für Kaminfeger, Tankrevision, Brennerservice, Feuerungskontrolle
  • sparsame, rationelle und umweltfreundliche Energieversorgung
  • kostengünstige Energieversorgung (Finanzierung, Betriebskosten)
  • keine oder kleine Investitionsausgaben für die Wärmeversorgung
  • geringer administrativer Aufwand und geringer Betriebsaufwand
  • Delegation des Sanierungsbedarfs betreffend Einhaltung gesetzlicher Vorschriften


Kontakt (Betrieb, Pikett, Verrechnung und Neuanschluss einer Liegenschaft):
Primeo Energie
Weidenstrasse 27
4142 Münchenstein
Tel.: 061 415 41 41
www.primeo-energie.ch 

Ansprechperson Gemeinde Birsfelden: Bader Roberto, Tel. 061 317 33 35,

Bau, Verkehr & Umwelt
Abfall und Umwelt

Das könnte Sie auch ­interes­sieren

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.