Glas

Glas ist ein beliebtes, hochwertiges und natürliches Verpackungsmaterial aus Quarzsand, Kalk und Soda. Es lässt sich immer wieder einschmelzen und die Qualität bleibt stets die gleiche.

Altglas zu sammeln und zu verwerten schont die Umwelt: es werden weniger primäre Rohstoffe zur Glasherstellung verbraucht; beim Schmelzen von Altglas wird bis zu 25% weniger Energie verbraucht als beim Schmelzen von primären Rohstoffen und Altglas ist ein wertvoller Rohstoff zur Herstellung von Materialien für die Bauindustrie.

In der Schweiz werden jährlich rund 300'000 Tonnen Getränkeglasflaschen gesammelt. Dies entspricht einer sehr guten Verwertungsquote von 94%.

 

Tipps:
Leitungswasser dem verpackten Mineralwasser vorziehen. So kann die Produktion von Flaschen und der Transport von Getränken eingespart werden.

 

Bitte beachten:

  • Saubere Trennung nach Farben Weiss, Braun und Grün ist sehr wichtig. Alle anderen Farben in den Grünglascontainer.
  • Deckel und Verschlüsse aus Metall oder Plastik entfernen. Papieretiketten dranlassen.
  • Glas hat eine Schmelztemperatur von rund 1'600 Grad Celcius. Da der Hauskehricht bei Temperaturen zwischen 700 und 1'000 Grad Celcius verbrannt wird, darf Glas nicht im Hauskehricht entsorgt werden.
  • Auf Getränkeverpackungen aus Glas wird eine vorgezogene Entsorgungsgebühr (VEG) zwischen 2 und 6 Rappen erhoben. Dieses Geld dient zur Bezahlung der Kosten für die Altglasverwertung und wird durch die Vetroswiss einkassiert und verwaltet.

 

Was gehört in die Glas-Sammlung:

  • sämtliche Flaschen aus Glas, wie Getränke-, Bier-, Wein-, sowie Öl- und Essigflaschen
  • alle Lebensmittelverpackungen aus Glas, die das Glasrecycling Signet aufweisen: Marmelade-, Joghurt- , Gurken-, Gewürzgläser etc.
  • Glasflaschen aus dem Kosmetikbereich wie z.B. Parfümflaschen (nur in kleinen Mengen)

 

Was gehört nicht in die Glas-Sammlung:

  • Metalle, Deckel und sämtliche Fremdstoffe, ausser den Etiketten
  • Trinkgläser, Glasschüsseln und gläserne Gratinformen, Spiegel- und Fensterglas sowie Autoscheiben ⇒ weisen eine andere chemische Zusammensetzung als Verpackungsglas auf und müssen deshalb in einem Entsorgungszentrum entsorgt werden
  • Teller, Tassen, Blumenvasen, Keramik, Porzellan und Ton à Entsorgung in einem Entsorgungszentrum
  • Glühbirnen und andere Leuchtmittel

 

Weiterführende Informationen und eine detaillierte Auflistung, was in die Glassammlung gehört und was nicht erhalten Sie auf www.vetroswiss.ch.

Am Stausee (Schul­haus Ster­nen­feld), Bruderholz­strasse, Chrischona­strasse (Migros Supermarkt), Florastrasse (Schul­haus Scheuer­rain), Zentrumsplatz

Das könnte Sie auch ­interes­sieren

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.