Willkommen auf der Website der Gemeinde Birsfelden



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken

Jeremy Nedd: Communal Solo
25. Mai 2018 - 27. Mai 2018
20:00 - 22:00 Uhr
25.5.2018 | 20:00 - 22:00 Uhr; 26.5.2018 | 20:00 - 22:00 Uhr; 27.5.2018 | 18:00 - 20:00 Uhr.

Ort:
Theater Roxy
Muttenzerstrasse 6
4127 Birsfelden
Preis:
Fr. 15.00
Organisator:
ROXY Birsfelden
Kontakt:
ROXY Birsfelden
E-Mail:
info@theater-roxy.ch
Anmeldung:
http://www.theater-roxy.ch/#spiel_613
Website:
http://www.theater-roxy.ch


Tanz, Uraufführung

Nachdem sich der Performer und Choreograf Jeremy Nedd in seiner ersten Produktion am ROXY dem durchchoreografierten Duo verschrieben hat, öffnet er die Bühne und lädt das Publikum ein zu einer gemeinsamen Erfahrung mit doppeldeutiger Überschrift. In COMMUNAL SOLO verwischt er die Grenzen zwischen Performer und Zuschauenden, nutzt diese Synergien und schafft ein sich stets transformierendes Bilderlebnis inspiriert von Trauer-, Feier- und Protestritualen. Anhand einer Playlist entwickeln sie zusammen ein Erlebnis, das nicht nur den Performer, sondern auch die Gemeinschaft ins Scheinwerferlicht rückt.

Der in Brooklyn aufgewachsene Choreograf, Performer und Sounddesigner Jeremy Nedd hat nach diversen Engagements wie an der Semperoper Dresden (2010-2012) und am Ballett Basel (2012-2016) eigene choreografische Arbeiten kreiert. Kürzlich entwickelte und präsentierte er die abendfüllende Produktion HOW TO SAVE A PHONEY FROM BECOMING A FRAUD am ROXY Birsfelden und dem Tanzhaus Zürich. 2017 erlangte er mit der Kurzversion von COMMUNAL SOLO das Final von PREMIO – Schweizer Nachwuchspreis Tanz und Theater und ist im internationalen Stipendienprogramm Atelier Mondial aufgenommen worden.

In englischer Sprache

Choreografie/Tanz Jeremy Nedd Dramaturgie Sarah Buser Bühne/Licht/Technik Yoshi Goettgens Oeil extérieur Maximilian Hanisch Kostüm Jacqueline Loekito Produktion Ursula Haas

Mit Unterstützung von PREMIO - Nachwuchspreis für Theater und Tanz, Migros Kulturprozent

Gefördert durch Fachausschuss Tanz&Theater BS & BL, Sulger Stiftung, Jubiläumsstiftung Basellandschaftliche Kantonalbank

Bild zu Anlass


Print PDF Top