Birssteg­weg

Das Projekt Birsstegweg markiert einen prominenten Platz im Birsfelder Stadtgefüge.

Am Birsstegweg treffen sich zwei wesentliche Verkehrsachsen: Die verkehrsreiche kantonale Achse wird hier durch die begrünte Langsamverkehrsachse Rhein-Birs gequert. 

Durch die Setzung des geplanten Hochhauses wird dem Birsstegweg mehr Raum gegeben, um die Erwartung aus dem STEK, an eine begrünte Achse, entsprechen zu können. Ausserdem wird eine Erweiterung des Zugangs zur Birs vorgeschlagen. 

Mit der vertikalen Verdichtung und die schlanke Bauform auf einem Grundriss von nur 22 x 24m kann erreicht werden, dass ca. nur ein Viertel der Parzellen überbaut wird und damit tatsächlich mehr Freiraum als im Bestand geschaffen werden kann. Die geplante Nutzung sieht in den Geschossen EG bis 4. OG Dienstleistung, Gastronomie, Verkauf und in den Geschossen 5 bis 28 ca. 135 Wohnungen vor.

Birsstegweg

Weitere Projekte

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.