Willkommen auf der Website der Gemeinde Birsfelden



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken

Jeremy Nedd (Basel/Brooklyn): Re(mains)

7. Juni 2019
20:00 Uhr

Ort:
Theater Roxy
Muttenzerstrasse 6
4127 Birsfelden
Preis:
Fr. 15.00
Organisator:
ROXY Birsfelden
Kontakt:
ROXY
E-Mail:
info@theater-roxy.ch
Anmeldung:
http://www.theater-roxy.ch
Website:
http://www.theater-roxy.ch


In Re(mains) erforscht der Basler Choreograf und Performer Jeremy Nedd die Performativität von hypermaskulinen Gesten der Hip-Hop-Bilderwelt zwischen Macht, aber auch Zartheit und Verletzlichkeit. Das körperliche Vokabular, welches die Lyrics normalerweise in ihrer Bedeutung bestärkt, befreit er von Klang und Worten und schafft so einen Raum, der frei von den Stereotypen des Genres ist. Zwischen weissen Wänden und Topfpflanzen wird Re(mains) zur subjektiven und poetischen Wiederaneignung der Männlichkeit, in der der Egotrip Platz macht für das Verlassensein.

Der in Brooklyn aufgewachsene Choreograf, Performer und Sounddesigner Jeremy Nedd kreiert nach diversen Engagements wie an der Semperoper Dresden (2010-2012) und am Ballett Basel (2012-2016) eigene choreografische Arbeiten. Am Roxy Birsfelden entwickelte er seine erste abendfüllende Produktion "How to save a phoney from becoming a fraud". Mit der Kurzversion seines zweiten Stücks "Communal solo" erlangte er 2017 das Final von Premio – Schweizer Nachwuchspreis Tanz und Theater. 2018 schloss er mit Re(mains) sein Masterstudium in Expanded Theatre an der Hochschule der Künste Bern ab und erarbeitete gemeinsam mit Maximilian Hanisch eine Produktion für das Festival Belluard Bollwerk International in Fribourg.

Bild zu Anlass


Print PDF Top