Willkommen auf der Website der Gemeinde Birsfelden



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken

Kiriakos Hadjiioannou und Tamara Bacci (Basel/Athen/Lausanne): Mignon

3. Mai 2019
21:15 Uhr

Ort:
Theater Roxy
Muttenzerstrasse 6
4127 Birsfelden
Preise:
Eintritt frei
Organisator:
ROXY Birsfelden
Kontakt:
ROXY Birsfelden
E-Mail:
info@theater-roxy.ch
Website:
http://www.theater-roxy.ch


Tanzfest 2019

Kiriakos Hadjiioannou und Tamara Bacci wurden anlässlich der Schweizer Tanzpreise 2017 mit verschiedenen Preisen ausgezeichnet - Tamara Bacci als herausragende Tänzerin und Kiriakos Hadjiioannou mit dem June Johnson Dance Prize für seine Arbeit Hyperion. Speziell für das Tanzfest erarbeiten die beiden ein Kurzstück. Mignon ist ein Duo, das aus zwei gleichzeitig stattfindenden Soli besteht. Auf der Grundlage strukturierter Improvisationen interagieren sie unaufhörlich miteinander und lassen so einen absurd dialogischen Fluss aus Sound, Bewegung, Gesten und gesprochenen Wörtern entstehen.

Der gebürtige Grieche Kiriakos Hadjiioannou studierte Tanz an der National School of Dance in Athen und Choreografie und Performance an der Universität Giessen in Deutschland. Als Performer arbeitete er bereits mit zahlreichen Choreograf*innen und Künstler*innen aus ganz Europa zusammen. Seine künstlerische Arbeit beschäftigt sich vor allem mit dem Körper und der Auseinandersetzung mit verschiedenen Tanzstilen in einem historischen Kontext. Hadjiioannous Ziel ist es, durch seine Arbeiten neue kulturelle und politische Landschaften zu kreieren. 2014 und 2015 zeigte er zeitgenössische Überschreibungen zweier Kompositionen von Igor Stravinsky am Roxy. Weitere Arbeiten entstanden an der Kaserne Basel in Frankfurt und Athen und tourten international. Die Genferin Tamara Bacci studierte Tanz an der École de Danse in Genf. Nach ihrem Debüt am Ballett der Deutschen Oper Berlin kehrte sie nach Lausanne zurück, wo sie erst für das Béjart Ballet, danach für die Compagnie Linga tanzte. Nach einer Pause arbeitete Tamara Bacci als freie Tänzerin mit namhaften Choreograf*innen der freien Szene zusammen.

Das vollständige Programm des Tanzfests gibt es http://www.dastanzfest.ch/basel/

Bild


Print PDF Top