Willkommen auf der Website der Gemeinde Birsfelden



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Trockenschäden im Hardwald: Sicherungsmassnahmen in Birsfelden

Aufgrund von massiven Trockenschäden sowie den damit verbundenen Gefahren für Waldbesucherinnen und -besucher ist der gesamte westliche Teil des Hardwaldes seit Ende Mai 2019 für die Öffentlichkeit gesperrt. Betroffen sind auch Waldgebiete auf dem Gemeindebann von Birsfelden.

Zur Sicherung der Verkehrsinfrastruktur (Strassen, Gehwege und Parkplätze) hat die Gemeinde in Abstimmung mit der Waldbesitzerin, der Bürgergemeinde der Stadt Basel, in den folgenden Gebieten Fällarbeiten in Auftrag gegeben:

  • Burenweg: zwischen Fasanenstrasse und Lindenweg
  • Hardstrasse: zwischen röm.-kath. Kirche und Hafen (inklusive Parkplätze)
  • Ganzes Waldgebiet zwischen Hardstrasse, Lindenweg/-strasse bis und mit Burenweg

Aufgrund der „Sicherheitsholzerei“ werden zeitweise Sperrungen von Parkplätzen, vor allem entlang der Hardstrasse, unumgänglich sein. Diese werden frühzeitig signalisiert. Die Gemeinde bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmenden um Verständnis.

Nach Abschluss der Sicherungsarbeiten wird das Waldgebiet zwischen Sternenfeldkreisel und röm.-kath. Kirche für die Öffentlichkeit wieder freigegeben. In den übrigen Gebieten müssen die Sperrungen bestehen bleiben. Sowohl der Forstbetrieb wie auch die Gemeinde bitten alle Waldbesucherinnen und –besucher, diese zu ihrer eigenen Sicherheit zu respektieren.

Weiter gilt es zu bedenken, dass der Wald ein Naturraum ist. Für die Nutzerinnen und Nutzer gibt es nie eine allumfassende Sicherheit.

Gemeindeverwaltung Birsfelden

Martin Schürmann, Leiter Gemeindeverwaltung

 


Dokument MM_Sicherungsmassnahmen_Hardwald_2019_07_12.pdf (pdf, 161.6 kB)


Datum der Neuigkeit 12. Juli 2019


Print PDF Top