http://www.birsfelden.ch/de/aktuelles/aktuellesinformationen/welcome.php?action=showinfo&info_id=345799&ls=0&sq=&kategorie_id=&date_from=&date_to=
31.03.2020 17:42:24


Birsfelden budgetiert für 2017 ein Defizit von CHF 0.6 Mio.

Die Gemeinde Birsfelden unternimmt grosse Anstrengungen, das strukturelle Defizit zu eliminieren. Der Gemeinderat stellt in diesem Zusammenhang fest, dass aus den Sanierungspaketen 2014 und 2016 bis dato Entlastungen im Umfang von gegen CHF 2.5 Mio. gesichert sind. Zusätzliche Entlastungswirkungen aus beabsichtigten Arealentwicklungsmassnahmen im Umfang von CHF 1.5 bis CHF 2.0 Mio. werden ab 2020 greifen.

Dass die Entlastungsanstrengungen der Gemeinde Wirkung zeigen, lässt sich am Budget 2017 ablesen. Zwar ist es mit CHF -0.6 Mio. weiterhin negativ, jedoch stellt dies eine massive Verbesserung gegenüber dem im Jahr 2014 eruierten strukturellen Defizit von CHF 4.5 Mio. dar.

Leider weisen die Planjahre 2018-2021 trotz den Sanierungsanstrengungen der Gemeinde steigende Defizite aus. Dies liegt insbesondere am rückläufigen Finanzausgleich und an den erwarteten Steuerausfällen im Zusammenhang mit der Unternehmenssteuerreform III. Diese werden ab dem Jahr 2019 auf CHF 0.5 bis 1.0 Mio. pro Jahr beziffert. Der Gemeinderat wird sich im 2017, nach Vorlage des Ergebnisses 2016, über allfällige Massnahmen mit Wirkung ab 2018 Gedanken machen.

Der Gemeinderat ist sich bewusst, dass die Finanzlage Birsfeldens noch nicht nachhaltig saniert ist. Insbesondere angesichts neuer finanzieller Herausforderungen wird die Überprüfung des Leistungsangebots und der Ertragspotentiale der Gemeinde eine zentrale Aufgabe im 2017 sein respektive eine Daueraufgabe bleiben.
Dokumente MM_Budget_2017_vom_1_11_2016.pdf (pdf, 62.3 kB)
IAFP_2017-2021_25102016.pdf (pdf, 1332.9 kB)


Datum der Neuigkeit 1. Nov. 2016

  zur Übersicht