Willkommen auf der Website der Gemeinde Birsfelden



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Sperrung der Gemeindestrassen funktioniert

Seit mehr als sechs Wochen gilt in Birsfelden das neue Verkehrsregime mit den temporär gesperrten Quartierstrassen. Ein erstes Zwischenfazit fällt positiv aus.

Der Durchgangsverkehr in den Quartieren hat seit Einführung des neuen Verkehrskonzeptes spürbar abgenommen. In den ersten zwei Wochen wurde keine einzige Stausituation mehr verzeichnet. Auch die Busse der AAGL konnten ohne Verzögerung durch Birsfelden fahren und ihren Fahrplan einhalten. Im Juni kam es allerdings auf der Autobahn A2 zu zwei grösseren Ereignissen mit Stauauswirkungen auf die ganze Region Basel. Hiervon war auch Birsfelden trotz dem neuen Verkehrsregime betroffen.
Eine erste Zwischenauswertung zeigt, dass noch zu viele Fahrzeuglenker das temporäre Fahrverbot übersehen oder es bewusst missachten. Sie werden dementsprechend bei den regelmässig stattfindenden Kontrollen durch den Verkehrsdienst zurückgewiesen oder durch die Gemeindepolizei gebüsst. Als Folge davon kam es teilweise zu einer ungewollten Zunahme des Ausweichverkehrs in den Quartieren. Die Projektgruppe hat deshalb kurzfristig beschlossen, dass Zusatzmassnahmen ergriffen werden. So wird per sofort die vorhandene Signalisation an zwei von fünf Stellen ergänzt. Ferner unterstützen temporär Verkehrsdienstangestellte die Gemeindepolizei bei der Kontrolltätigkeit an den Einfallstrassen.

Die Gemeinde Birsfelden ist sich bewusst, dass ein neues Verkehrsregime auch eine gewisse Eingewöhnungszeit aller Beteiligten benötigt. Die unzähligen, mehrheitlich positiven Rückmeldungen zeigen, dass der eingeschlagene Weg richtig ist. Die Gemeinde wird deshalb das Projekt weiterhin eng begleiten, flexibel auf ungeplante Abweichungen reagieren und bei Bedarf nachjustieren. So wird das Ziel „Fernhaltung des Ausweichverkehrs von den Quartierstrassen“ schon bald vollständig und vor allem nachhaltig erreicht werden können.

Dokument MM_Update_Sperrung_GdeStrassen_2016_06_27.pdf (pdf, 60.2 kB)


Datum der Neuigkeit 1. Juli 2016



Print PDF Top